Gästeführerschulung Südliche Weinstraße

Als Botschafter*in ihrer Region müssen sich Gästeführer*innen einem reiseerfahrenen Publikum stellen, das eine kurzweilige und professionelle Führung, bestehend aus fundierter Information und Unterhaltung, erwartet.

Die Schulung vermittelt in Vorträgen, Übungen und Exkursionen Inhalte in Geschichte und Kunstgeschichte, geographische und regionale Besonderheiten sowie soziokulturelle Hintergründe. Daneben werden Sozialkompetenzen und Organisationsgeschick geschult. Auch rechtliche Aspekte sind Teil des Kurses.

Die Fortbildung orientiert sich an den Richtlinien des Bundesverbands der Gästeführer/innen Deutschlands (BVGD) e. V.

Zum Erhalt des Zertifikates muss eine Prüfung abgelegt werden.

Lehrgangsstart:  16. April 2019.

Weitere Infos zum Stundenplan und Ablauf erhalten Sie telefonisch (06325 1800-241/242/243) oder per Mail (regioakademie@pfalzakademie.bv-pfalz.de).

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bienenkunde I- Die Honigbiene

Bienen – sowohl die in Europa verbreitete Westliche Honigbiene (Apis mellifera) mit ihren Unterarten, als auch die rund 570 Wildbienenarten in Deutschland – sind in vielerlei Hinsicht Indikatoren für die Biodiversität agrarisch geprägter Kulturlandschaften. Sie haben vielfältige, zum Teil hoch spezialisierte Lebensraumansprüche, erfüllen wichtige Funktionen im Naturhaushalt und erbringen für den Menschen zahlreiche „ökologische Dienstleistungen“. In den letzten Jahren waren Rückgang und Rettung der Bienen (und zahlreicher anderer Insektenarten) immer wieder Thema in Medien und Gesellschaft, zuletzt als Leitmotiv des Volksbegehrens in Bayern für eine stärkere gesetzliche Verankerung des Artenschutzes. Die Bienen sind auch Symbolarten in Biodiversitätsstrategien der öffentlichen Hand und Sympathieträger im Konzept der „Eh-da-Flächen“ des gemeinnützigen landeseigenen Instituts für Agrarwissenschaften am DLR Rheinpfalz. In einem ersten Bienen-Seminar geht es um die Honigbiene (ein Seminar zu den Wildbienen soll folgen).

Anmeldeschluss: 16.05.2019
Teilnahmegebühr: 24.00 EUR
Teilnehmeranzahl: 8 – 15

Termine:
Theorie: Fr, 24.05.2019, 17:00 bis 21:00 Uhr, Pfalzakademie Lambrecht
Praxis: Fr, 14.06.2019, 17:00 bis 19:00 Uhr, Treffpunkt Einfahrt DLR Rheinpfalz, Neustadt

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichtenerzählen – Storytelling

Storytelling (Geschichtenerzählen) ist eine Erzählmethode, mit der explizites, also durch Sprache und Schrift eindeutig kommunizierbares Wissen, aber vor allem implizites Wissen, d. h. unbewusstes, auf Erfahrungen, Erinnerungen, Überzeugungen und persönlichen Wertvorstellungen basierendes, handlungsgebundenes Wissen weitergegeben wird. Dies geschieht durch Leitmotive, Symbole, Metaphern oder andere Mittel der Rhetorik. Das Geschichtenerzählen kann auch bei Naturführungen und in der Umweltpädagogik sinnvoll eingesetzt werden. Das Seminar vermittelt erste Fertigkeiten hierzu.

Weitere Infos erhalten Sie  hier: Flyer ZNL-Fortbildung Storytelling 2019.

Anmeldeschluss: 03.05.2019
Anmeldegebühr: 10.00 EUR (die eigentlichen Seminarkosten übernimmt für ZNL die Landeszentrale für Umweltaufklärung – LZU)
Teilnehmeranzahl: 8 – 20

Termin:
Sa, 11.05.2019, 10:00 bis 18:00 Uhr, RegioAkademie in der PfalzAkademie

Bitte mitbringen:
–  eine regionale Sage, Geschichte, Legende oder Anekdote, die Ihnen besonders gefällt und die Sie gerne erzählen möchten
– einen Gegenstand (etwas Außergewöhnliches, Skurriles, gerne aus einem Naturmaterial), zu dem sich eine Geschichte erfinden ließe

Veröffentlicht unter Naturführer/innen | Hinterlasse einen Kommentar

Exkursion „Auf den Spuren von Pfalz-Veldenz nach Lützelstein und Pfalzburg“

Die Exkursion (mit privatem Pkw) führt uns nach Phalsbourg (Pfalzburg) in Lothringen und nach La Petite Pierre (Lützelstein) im Elsaß. Beide Orte bildeten im 16. und 17. Jahrhundert Zentren des kleinen Fürstentums Pfalz-Veldenz und wurden von Pfalzgraf Georg Hans von Veldenz ausgebaut, bevor sie ein gutes Jahrhundert später im Zuge der Ostexpansion des Königreichs Frankreich als Militärstützpunkte unter der Aufsicht des Festungsbaumeisters Vauban erneut befestigt wurden.

Anmeldeschluss: 26.04.2019
Teilnahmegebühr: 30.00 EUR
Teilnehmeranzahl: 8 – 20

Termin:
Samstag, 04.05.2019, 09:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Beherbergung/Gastronomie, Gästeführer/innen, KMU, Naturführer/innen, Wanderführer/innen | Hinterlasse einen Kommentar

Strukturen pfälzischer Geschichte im Mittelalter und in der frühen Neuzeit

Die Veranstaltung erläutert wesentliche historische Strukturen der pfälzischen Geschichte im Mittelalter und der frühen Neuzeit und die dazugehörigen historischen Fachbegriffe. Wenn Sie also schon immer einmal wissen wollten, was einen Meier von einem Bürgermeister unterscheidet oder welche Funktion ein Büttel, Keller oder Vogt hatte, sind Sie hier richtig. In dem Seminar werden die wichtigsten Themenkomplexe mittelalterlicher und frühneuzeitliche Institutionen behandelt, z.B. König, Kaiser, Fürsten, Reich, Länder, Lehenswesen, Grund-, Leib-, und Landesherrschaft, Bevölkerungsschichten, öffentliche Ämter, Gerichtsorganisation, Kirche, Steuern und Abgaben, Münzen, Maße, Gewichte und anderes mehr.

Anmeldeschluss: 23.11.2019
Teilnahmegebühr: 30.00 EUR
Teilnehmeranzahl: 8 – 20

Termin:
Fr, 30.11.2019, 09:00 bis 17:00 Uhr
RegioAkademie in der PfalzAkademie
Franz-Hartmann-Str. 9
67466 Lambrecht/Pfalz
Google-Map

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Beherbergung/Gastronomie, Gästeführer/innen, KMU, Naturführer/innen, Wanderführer/innen | Hinterlasse einen Kommentar

Gästeführerschulung Worms

Als Botschafter*in ihrer Region müssen sich Gästeführer*innen einem reiseerfahrenen Publikum stellen, das eine kurzweilige und professionelle Führung, bestehend aus fundierter Information und Unterhaltung, erwartet.
Die Schulung vermittelt in Vorträgen, Übungen und Exkursionen Inhalte in Geschichte und Kunstgeschichte, geographische und regionale Besonderheiten sowie soziokulturelle Hintergründe. Daneben werden Sozialkompetenzen und Organisationsgeschick geschult. Auch rechtliche Aspekte sind Teil des Kurses.

Die Fortbildung orientiert sich an den Richtlinien des Bundesverbands der Gästeführer/innen Deutschlands (BVGD) e. V.
Zum Erhalt des Zertifikates muss eine Prüfung abgelegt werden.

Anmeldeschluss: 24.01.2019
Teilnahmegebühr: 690.00 EUR
Teilnehmeranzahl: 8 – 16

Beginn:
ab 05.02.2019, dienstags, 09:00 – 13:15 Uhr, 300 UE
Schulungsort: Schloss Herrnsheim, Worms

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Flyer GF Worms 2019

 

 

Veröffentlicht unter Gästeführer/innen | Hinterlasse einen Kommentar

Jüdisches Leben in den Städten Speyer, Worms und Mainz

Die herausragende Bedeutung der jüdischen Gemeinden in Speyer (Schpira), Worms (Warmaisa) und Mainz (Magenza) im Mittelalter und die einzigartige Verbindung der Gemeinden untereinander soll Thema der Schulungs- und Exkursionsreihe sein.
In diesem Gemeindeverbund wurden wesentliche Grundlagen für das so genannte aschkenasische Judentum nördlich der Alpen gelegt. Die Schriften der Gelehrten der jüdischen Gemeinden um die Jahrtausendwende in den drei Domstädten am nördlichen Oberrhein wirken heute noch in alle Welt und unterstreichen die Bedeutung des Ensembles der SchUM-Gemeinden. Sie galten als Wiege der Gelehrsamkeit und ihre Lehrhäuser zogen Lernende wie auch Lehrende aus ganz Europa an.
Im August 2012 wurde vom Land Rheinland-Pfalz der Antrag für eine Aufnahme des jüdischen Erbes der SchUM-Gemeinden in die Welterbevorschlagsliste eingereicht.
Im Rahmen einer Theorieeinheit sowie drei Einzelexkursionen nach Speyer, Worms und Mainz soll der Existenz der einst blühenden jüdischen Gemeinden nachgespürt werden und die späteren Entwicklungen der jeweiligen jüdischen Gemeinden bis heute in den jeweiligen Domstädten sichtbar gemacht werden.

Anmeldeschluss: 11.01.2019
Teilnahmegebühr: 84.00 EUR
Teilnehmeranzahl: 8 – 20

Termine:

Theorieeinheit
Montag, 21.01.2019, 19:00 bis 22:00 Uhr
Rathaus Mainz

Ganztägige Exkursion Mainz
Sonntag, 27.01.2019, 10:00 bis 16:00 Uhr

Halbtägige Exkursion Worms
Sonntag, 03.02.2019, 13:30 bis 17:00 Uhr

Halbtägige Exkursion Speyer
Samstag, 09.02.2019, 13:30 bis 17:00 Uhr

 

Veröffentlicht unter Gästeführer/innen | Hinterlasse einen Kommentar