Naturführer/innen am Oberrhein – Guides natures dans la Région du Rhin supérieur

Die grenzüberschreitenden Treffen dienen dem gegenseitigen Austausch der Naturführer/innen und dem Kennenlernen der naturräumlichen Besonderheiten am Oberrhein.
Les rencontres transfrontaliers soutient l`échange des guides natures dans la région du Rhin supérieur et faire connaissance avec les particularités natures.

Drei-Burgen-Wanderung an der pfälzisch-elsässischen Grenze
Randonnée de trois châteaux à la frontière palatine-alsacienne 

Die „Naturführer Pfalz“ laden ein zu einer Burgen-Wanderung im grenzüberschreitenden Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen. Ursula und Johannes Schauer werden uns auf den Schlossberg mit seinen drei Burgruinen Löwenstein, Hohenburg und Wegelnburg führen. Schwerpunkte werden sein die Geologie des Buntsandsteins, die typischen Felsenburgen des Wasgaus, die Flora von Burgruinen und Aspekte zur Grenzlage. Nach der Wanderung treffen wir uns in der „Kräuterschule Wildwiese“ im benachbarten Wingen. Dort erfahren wir von den Schauers etwas zur Verwendung von Wildkräutern und werden auch selbst ein kleines Essen zubereiten.

Les „Naturführer Pfalz“ invitent à une randonnée aux châteaux en réserve de biosphère Forêt du Palatinat-Vosges du Nord. Dirigé par Ursula et Johannes Schauer nous montons le Schlossberg avec les ruines de châteaux du Loewenstein, Hohenbourg et Wegelnburg. L’accent sera la géologie du grès vosgien, les châteaux de rocher typiques de la Vasgovie, la flore des ruines et des aspects de la région frontalière. Après la randonnée nous nous retrouvons à l’école aux herbes „Wildwiese“ à Wingen. Là on entend un peu sur l’utilisation des herbes sauvages. À la fin on va préparer un petit repas.

Das grenzüberschreitende Treffen dient dem gegenseitigen grenzüberschreitenden Austausch der Naturführer/innen und dem Kennenlernen der naturräumlichen Besonderheiten am Oberrhein.

Cette rencontre transfrontalier soutient l´échange des guides natures dans la région du Rhin supérieur et faire connaissance avec les particularités nature.

Anmeldung bis/insription jusq’à: 13.04.2018
Teilnahmegebühr: kostenfrei
Teilnehmeranzahl: 8 – 25
Termin:
21.04.2018, 11:00 bis 16:30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz/Parking Gimbelhof, F-67510 Lembach

Ausrüstung/Matériel nécessaire:
Chaussures de marche, vêtements résistants aux intempéries, boissons et quelque chose à manger pour un pique-nique.
Wanderschuhe, wetterangepasste Kleidung, Getränke, Vesper für das gemeinsame Picknick.

 

Die Veranstaltung wird durch die Oberrheinkonferenz gefördert.
Le rencontre est subventioné par la conférence du Rhin supérieur.

 

Dieser Beitrag wurde unter Naturführer/innen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.