Die deutschen Kaiser – ausgebucht!

Einführungsseminar zur großen Ausstellung im Landesmuseum Mainz „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“.

Das 2-tägige Einführungsseminar zur großen Ausstellung im Landesmuseum Mainz „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht. Von Karl dem Großen bis Friedrich Barbarossa (9. September 2020 bis 18. April 2021)“ bietet grundlegende Kenntnisse zur Geschichte der deutschen Kaiserzeit, die für fünf Jahrhunderte im Hohen Mittelalter die Geschicke Mitteleuropas nachhaltig prägte. Ausgehend von der fränkischen Dynastie der Karolinger und der Erneuerung der römischen Reichsidee unter Karl dem Großen skizziert sie wichtige Ereignisse und wesentliche Grundlinien kaiserlicher Politik im hohen Mittelalter unter den Dynastien der sächsischen Ottonen, der pfälzischen Salier und der schwäbischen Staufer, als die Gegenden am Ober- und Mittelrhein zu den Kerngebieten des Reiches zählten.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Selbstverständnis des mittelalterlichen König- und Kaisertums (Königswahl, Gottesgnadentum, Insignien), die Beziehungen des Kaisertums zu Kirche, Adel, Städten und Bauern sowie zur jüdischen Minderheit.
Ein deutlicher Schwerpunkt liegt auf den Grundlagen der kaiserlichen Macht (Grundbesitz, Reichsgut, Geldeinnahmen, Wirtschaft, besondere Rolle der Kirche).
Der Referent geht außerdem auf verschiedene Gruppen von Exponaten – soweit bislang bekannt – näher ein, wozu die Reichskleinodien, Siegel, Domschätze, Gewänder, Buchmalerei und anderes mehr zählen, und erläutert wichtige Fragen zur mittelalterlichen Geschichtsschreibung (Urkunden und Historiographie, Chroniken und Annalen) und zu den Methoden und Ergebnissen der Mittelalterarchäologie.

Die Fortbildung wird von dem Historiker Dr. Hans-Joachim Kühn geleitet.

Anmeldeschluss: 14.02.2020
Teilnahmegebühr: 48.00 EUR
Teilnehmeranzahl: 8 – 20

Termine:
Sa, 29.02.2020,  09:00 – 16:00 Uhr und
Sa, 14.03.2020,   09:00 – 16:00 Uhr

Ort: Rathaus Speyer, Maximilianstr. 100


Das Seminar wird in Kooperation mit der

Tourist-Information Speyer angeboten:
Rita Nitsche
Tourist-Information Speyer
Maximilianstr. 13, 67346 Speyer
E-Mail: rita.nitsche@stadt-speyer.de
Tel: 06232 142-395
Dieser Beitrag wurde unter Gästeführer/innen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.