Qualifizierung von Gästeführer:innen Südliche Weinstraße und Stadt Landau

Als Botschafter:in ihrer Region müssen sich Gästeführer:innen einem reiseerfahrenen Publikum stellen, das eine kurzweilige Präsentation aus Information und Unterhaltung erwartet. Um diese Erwartungen zu erfüllen, benötigt der/die Gästeführer:in ein fundiertes Wissen in vielen Bereichen.

Die Schulung vermittelt in Vorträgen, Übungen und Exkursionen Inhalte in Geschichte und Kunstgeschichte, geographische und regionale Besonderheiten sowie sozio-kulturelle Hintergründe und Informationen zu Barrierearmut und Nachhaltigkeit. Daneben werden Sozialkompetenzen und Organisationsgeschick geschult. Auch rechtliche Aspekte sind Teil des Kurses. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gästeführer*innen | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jüdisches Leben in den Städten Speyer, Worms und Mainz

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir diese Fortbildung erneut an:

Die herausragende Bedeutung der jüdischen Gemeinden in Speyer (Schpira), Worms (Warmaisa) und Mainz (Magenza) im Mittelalter und die einzigartige Verbindung der so genannten SchUM-Gemeinden untereinander ist Thema der Schulungs- und Exkursionsreihe.
In diesem Gemeindeverbund wurden wesentliche Grundlagen für das so genannte aschkenasische Judentum nördlich der Alpen gelegt. Die SchUM-Gemeinden galten als Wiege der Gelehrsamkeit und ihre Lehrhäuser zogen Lernende wie auch Lehrende aus ganz Europa an. Im Juli 2021 hat das Welterbekomitee die SchUM-Stätten in Speyer, Worms und Mainz mit ihren Synagogen, Mikwen und Friedhöfen zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gästeführer*innen | Hinterlasse einen Kommentar

Lehrgang „Zertifizierte:r Natur- und Landschaftsführer:in Pfälzerwald“

Der Pfälzerwald bildet zusammen mit den Nordvogesen das größte geschlossene Waldgebiet Mitteleuropas und das erste grenzüberschreitende Biosphärenreservat der Europäischen Union.
Große, unzerschnittene Waldgebiete, ein Waldanteil von über 70 %, zahlreiche Sandsteinfelsen und Felsenburgen, geringe Besiedlungsdichte, vielfältige Lebensräume aufgrund des hohen Anteils extremer Standortverhältnisse sowie eine vielgestaltige historische Kulturlandschaft machen die Einzigartigkeit dieses Großschutzgebietes aus. Pfälzerwald und die ebenfalls teilweise zum Biosphärenreservat gehörende Weinstraße sind aber auch die wichtigsten Tourismusregionen der Pfalz.
Diese unterschiedlichen Funktionen erfordern verantwortungsvolles Handeln von den Bewohnern und Besuchern dieser Region. Eine professionelle Umweltbildung mit neuen Konzepten und modernen pädagogischen Grundsätzen schafft die Voraussetzungen hierfür. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Naturführer*innen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Trend Waldbaden – Fortbildung für Naturführende

Waldbaden ist als touristischer Trend längst in Westeuropa angekommen.  Dahinter verbirgt sich die zutiefst menschliche Sehnsucht in unserer digitalisierten schnelllebigen Welt des 21. Jahrhunderts nach Naturverbundenheit und die Hoffnung, in der Ruhe der Natur Kraft zu schöpfen und zu sich selbst zu finden.

Was verbirgt sich hinter Waldbaden genau und wie kann man Elemente der Besinnung in Naturführungen integrieren? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Naturführer*innen | Hinterlasse einen Kommentar