Der Glan

Schwingendes und erzählendes Glantal im Saar-Pfälzer Westrich – von der Quelle bis zur Mündung

Das 90 Kilometer lange Flüsschen Glan im Westrich durchfließt nicht nur 300 Mio. Jahre Erdgeschichte sondern auch vom Mensch gestaltete Landschaften und Kulturelemente aus der historischen Antike, dem Mittelalter und der Neuzeit. Dabei sprechen das Fließgewässer Glan und sein Maskottchen „Glanis“ entlang der Uferregionen über Geologie, Ökologie und Bergbau, Formenschätze aus Wind, Wasser und Gesteinen, geologische und historische Grenzen und Durchgangs- und Etappenräume, aber auch über Brauchtumspflege und Rituale aus weltlichen und religiösen Themenkreisen. Besonders spannend erweist sich der Glan als Raumgestalter einer einzigartigen Schichtstufenland in Miniaturform innerhalb der Landschaften Europas. Das Flüsschen Glan wird begleitet von inselartigen Mooren, treppenförmigen Buntsandsteinstufen und einem buckeligen Berg- und Hügelland mit zentralem Pfälzer Sattelgewölbe, bevor es, versteckt in einer Wiese, in die Nahe mündet. Das Glantal steckt voller Überraschungen, kunterbunt gemixt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Qualifizierung von Gästeführer*innen – Methodik im Reisebus / Tagesbegleitung von Gruppen von Speyer nach Worms oder Heidelberg

Das Angebot wendet sich an bereits tätige Gästeführer*innen und vermittelt Zusatzkenntnisse, um Gästegruppen im Bus zu begleiten.

Gästebegleitung im Bus unterscheidet sich in Vorplanung, Ablauf und Organisation von klassischen Gästeführungen, und auch bei der Kommunikation im fahrenden Bus, mittels Mikrofon, sind Besonderheiten zu beachten. Dieses Seminar vermittelt in erster Linie methodische Kompetenzen zur Begleitung der Gäste im Reisebus sowie die Auffrischung ggf. vorhandener Kenntnisse zu den Städten Speyer, Worms und Heidelberg. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Qualifizierung von Gästeführer*innen – Methodik im Reisebus / Tagesbegleitung von Gruppen an der Deutschen Weinstraße

Das Angebot wendet sich an bereits tätige Gästeführer*innen und vermittelt Zusatzkenntnisse, um Gästegruppen im Bus zu begleiten.

Gästebegleitung im Bus unterscheidet sich in Vorplanung, Ablauf und Organisation von klassischen Gästeführungen, und auch bei der Kommunikation im fahrenden Bus, mittels Mikrofon, sind Besonderheiten zu beachten. Dieses Seminar vermittelt in erster Linie methodische Kompetenzen zur Begleitung der Gäste im Reisebus sowie die Auffrischung ggf. vorhandener Kenntnisse zu den wichtigen Orten entlang der Deutschen Weinstraße. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Wasser und Gewässer im Pfälzerwald und in der Südpfalz

Der Wasserhaushalt in Rheinland-Pfalz und damit auch im Pfälzerwald und in der Südpfalz verändert sich im Zuge des Klimawandels.

Niederschlagsmengen verschieben sich, Bäche trocknen im Sommer aus, die Grundwasserneubildung geht zurück.
Die Aussage, dass Deutschland genug Wasser habe, ist nicht mehr allgemeingültig.
Der Referent erläutert in seinem Vortrag die Zusammenhänge von Niederschlägen, Hochwässern und Grundwasserneubildung vor dem Hintergrund des Landschaftswasserhaushaltes im Pfälzerwald und in der Südpfalz.
Bei der Exkursion werden beispielhaft Gewässer in der Region gezeigt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Naturführer*innen | Schreib einen Kommentar

Qualifizierung von zertifizierten Natur- und Landschaftsführer*innen (ZNL) Westpfalz

Die Westpfalz, zum Teil im Biosphärenreservat Pfälzerwald gelegen, verfügt über einen einzigartigen Naturraum – mit Tieren, Pflanzen und Lebensräumen, aber auch einer besonderen Landschaftsgeschichte und kulturlandschaftlichem Potenzial mit Brauchtum wie z. B. alten Nutzungs- und Siedlungsformen. Um unsere Natur und Landschaft in Wert zu setzen und für Besucher:innen erlebbar zu machen, und die naturräumlichen Besonderheiten zu erschließen, ist das Erlernen eines verantwortungsvollen Handels in unserer Umwelt erforderlich.

Diese unterschiedlichen Anforderungen erfordern verantwortungsvolles Handeln von den Bewohner*innen und Besucher*innen dieser Region. Eine professionelle Umweltbildung sowie das Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) schaffen die Voraussetzungen hierfür. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Naturführer*innen | Schreib einen Kommentar